Stadtradeln

Sexuelle Übergriffe: Reaktion und Prävention

In Bayern wird durchschnittlich jede fünfte Frau in ihrem Lebensverlauf Opfer von sexueller Gewalt. Wie kann man vorbeugen, wie sollte man reagieren – darüber informierte Karin Wagner, Beauftragte der Polizei für Kriminalitätsopfer, bei einer Veranstaltung der Frauen Union Traunstein.

CSU Topaktuell das Aktuelle Dokument zum Masterplan hier zum Download

b_220_160_16777215_00_images_IMG_5494-1600.jpg

„Die CSU Traunstein informierte sich bei Feuerwehr aus erster Hand: Die Mitglieder des CSU-Vorstandes und der Stadtratsfraktion um CSU-Chef Dr. Christian Hümmer haben das in die Jahre gekommene Feuerwehrhaus in Traunstein besichtigt. „Der Sanierungsbedarf ist enorm. Das Feuerwehrhaus muss an vielen Stellen renoviert werden. Dafür ist ein Masterplan notwendig, welche Arbeiten besonders dringlich sind und wie die Sanierungsarbeiten in den kommenden Jahren abgewickelt werden können. Die CSU Traunstein steht zu den Feuerwehrlerinnen und Feuerwehrlern in der Stadt! Das Engagement der Freiwilligen Feuerwehr schätzen wir sehr, deshalb setzt sich die CSU auch  für optimale Einsatz- und Arbeitsbedingungen ein", so Fraktionsvorsitzender Dr. Hümmer. 

b_220_160_16777215_00_images_sommerfest2018_IMG_5483-1000.jpg

Am Sonntag den 17.06.2018 fand das Sommerfest des CSU Ortsverbands Traunstein auf dem DJK Gelände in Traunstein statt. Auf dem Sommerfest wurden langjährige Mitglieder geehrt. Die Ehrungen wurde von Klaus Steiner, Annemarie Funke, Josef Mayer jun. und Dr. Christian Hümmer vorgenommen.

Klaus Steiner informiert…

„Familien mit kleinen Kindern sollen finanziell kraftvoll unterstützt werden – damit sie in Bayern gut leben können und die Kinder beste Startchancen haben.“

 

 

Alle Eltern erhalten diese Leistung, unabhängig davon, ob das Kind eine Krippe besucht oder nicht. So werden Familienentwürfe nicht gegeneinander ausgespielt. Alle Eltern erhalten bessere Unterstützung, v.a. für Erziehung und Bildung, egal wie sie ihr Leben und die Kinderbetreuung gestalten wollen. Denn Eltern wissen selbst am besten, ob sie das Geld für den Elternbeitrag in der Kita oder andere Förderangebote für ihr Kind ausgeben wollen. Das bayerische Familiengeld soll zum 1. September 2018 starten. Ab 1. September 2018 zahlt der Freistaat das bayerische Familiengeld für ca. 250.000 Kinder.

 

Zum Seitenanfang