Langversion Zusammenfassung folgt 

Beim Ortsverband Traunstein der Frauen-Union war wieder etwas geboten

Traunstein. Bei der Jahreshauptversammlung des Ortsverbands Traunstein der Frauen-Union (FU) in den Räumen der Lebenshilfe Traunstein wurde die Vorsitzende Doreen Hönicke-Rettstadt in ihrem Amt bestätigt. Zu ihrer Stellvertreterin ist Christine Ahlheim gewählt. Das Amt der Schatzmeisterin behält Heidi Schlicht. Neue Schriftführerin wurde Monika Klinkenberg-Weigel. Als Beisitzerinnen gewählt wurden Margot Baur, Brigitte Huber, Josefa Langwieser und Sieglinde Maier-Stöhr. Die Kasse überprüfen Elke Frisch und Magdalena Vogel.

Sexuelle Übergriffe: Reaktion und Prävention

In Bayern wird durchschnittlich jede fünfte Frau in ihrem Lebensverlauf Opfer von sexueller Gewalt. Wie kann man vorbeugen, wie sollte man reagieren – darüber informierte Karin Wagner, Beauftragte der Polizei für Kriminalitätsopfer, bei einer Veranstaltung der Frauen Union Traunstein.

CSU Topaktuell das Aktuelle Dokument zum Masterplan hier zum Download

b_220_160_16777215_00_images_IMG_5494-1600.jpg

„Die CSU Traunstein informierte sich bei Feuerwehr aus erster Hand: Die Mitglieder des CSU-Vorstandes und der Stadtratsfraktion um CSU-Chef Dr. Christian Hümmer haben das in die Jahre gekommene Feuerwehrhaus in Traunstein besichtigt. „Der Sanierungsbedarf ist enorm. Das Feuerwehrhaus muss an vielen Stellen renoviert werden. Dafür ist ein Masterplan notwendig, welche Arbeiten besonders dringlich sind und wie die Sanierungsarbeiten in den kommenden Jahren abgewickelt werden können. Die CSU Traunstein steht zu den Feuerwehrlerinnen und Feuerwehrlern in der Stadt! Das Engagement der Freiwilligen Feuerwehr schätzen wir sehr, deshalb setzt sich die CSU auch  für optimale Einsatz- und Arbeitsbedingungen ein", so Fraktionsvorsitzender Dr. Hümmer. 

Zum Seitenanfang