Stadtradeln

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Mitglieder im CSU-Ortsverband Traunstein, 

liebe Mitglieder der Frauen-Union, Senioren-Union und Jungen Union,

 

b_180_0_16777215_00_images_Christian_huemmer.jpg

 

als neu gewählter Ortsvorsitzender ist es mir ein Anliegen, mich persönlich und meine Vorstellungen für unseren Ortsverband vorzustellen:  

Ich bin 31 Jahre alt, verheiratet mit meiner Frau Veronika und stolzer Vater unseres dreijährigen Sohnes Paul. Als gebürtiger Traunsteiner freut es mich, dass ich für unseren Ortsverband Verantwortung übernehmen darf und wir gemeinsam als CSU unsere Stadt Stück für Stück weiterentwickeln können.  

Nach dem Abitur am Chiemgau-Gymnasium habe ich in Passau Jura studiert. Inzwischen bin ich als Rechtsanwalt bei Glock Liphart Probst & Partner in München, einer mittelständischen Anwaltskanzlei, tätig und arbeite weit überwiegend im öffentlichen Baurecht. Politische Erfahrung konnte ich bereits als JU-Ortsvorsitzender und als Bezirksvorsitzender der Jungen Union Oberbayern sammeln.  

Ein Vorsitzender ohne ein starkes Team ist wenig wert. Deshalb freue ich mich, dass die Ortsversammlung mir eine starke Vorstandschaft zur Seite gestellt hat:

Franz Gruber, stellvertretender Ortsvorsitzender

Ernst Harrecker, stellvertretender Ortsvorsitzender

Martin Litwinschuh, stellvertretender Ortsvorsitzender

Hans Zillner, Schatzmeister

Andrea Kick, Schriftführerin

Dr. Christine Ahlheim, Beisitzerin

Dr. Florian Binder, Beisitzer

Gerald Berger, Beisitzer

Christa Fuchs, Beisitzerin

Sepp Häusler, Beisitzer

Hermann Koch, Beisitzer

Christian Maaßen, Beisitzer

Dr. Gerhard Marino, Beisitzer

Wolfgang Osenstätter, Beisitzer

Kraft Amtes gehören dem Ortsvorstand Florian Kick (JU) und Doreen Hönicke (FU) an.

In den Vorstand haben wir bereits unsere Stadträte Gerhard Schneider, Stefan Namberger und Karl Schulz sowie unseren Kreisrat Gerhard Kotter kooptiert. Ebenfalls kooptiert wurde der Vorsitzende der Senioren-Union, Dietmar Göger.

Ich danke allen Mitgliedern der Vorstandschaft, dass sie sich für die Mitarbeit in der CSU zur Verfügung stellen. Es ist keine Selbstverständlichkeit, sich so klar und eindeutig zu politischen Engagement zu bekennen!

Auf die CSU Traunstein kommen in den nächsten Wochen und Monaten große Anstrengungen zu. Die Bezirkstags-, Landtags- und Bundestagswahlen werfen ihre Schatten bereits voraus. Insbesondere gilt es aber die Kommunalwahlen am 16. März 2014 vorzubereiten, so dass wir mit möglichst vielen Stadträtinnen und Stadträten in Zukunft im Traunsteiner Rathaus vertreten sein werden. Vor allem gilt es, eine attraktive Stadtratsliste zusammenzustellen, die Jugend und Erfahrung, Frauen und Männer, verschiedene Berufsgruppen und unterschiedliche Engagements vereint.

Mir ist als Vorsitzender wichtig, dass wir uns gemeinsam für die CSU und Traunstein engagieren. Dazu gehört auch, dass wir uns inhaltliche Botschaften erarbeiten und dabei unsere Ideen sachlich und in der typischen Traunsteiner Gelassenheit unseren Mitbürgern vorstellen. Sachliche Unterschiede zu anderen politischen Gruppierungen werde ich sicher immer klar herausstellen, aber Polemik und persönliche Angriffe haben in Kommunalpolitik keinen Platz und werden nicht unser Stil sein.

Wir werden deutlich machen, dass die positive Entwicklung Traunsteins auch das Verdienst der CSU ist! Und trotzdem gibt es noch einiges zu tun in Traunstein. Nach und nach werden wir unsere Stadt weiterentwickeln. Besonders treiben mich dabei diese Fragen um: Wie können wir die Wirtschaftskraft und die heimischen Betriebe und Unternehmen in unserer Stadt stärken? Welche Ideen haben wir, um die Einnahmensituation unserer Stadt zu verbessern, um die hohe Lebensqualität in Traunstein zu erhalten oder gar zu steigern? Wie können wir noch familienfreundlicher werden? Und wie schaffen wir es, dass Traunstein für Senioren ein lebenswertes Zuhause ist?

Zur CSU gehören auch die Arbeitsgemeinschaften, insbesondere die Frauen-Union, die Junge Union und die Senioren-Union. Diese Arbeitsgemeinschaften sind ein echtes Pfund, mit dem unser Ortsverband wuchern kann! Ich danke allen in den Arbeitsgemeinschaften für ihren großen Einsatz und das Entwickeln kluger Ideen. Besonders danke ich den Freundinnen und Freunden in der Jungen Union, dass sie in den letzten Monaten mit frischen Ideen junge Menschen zum Mitmachen in der CSU bewegt haben und die CSU belebt haben. Jetzt gilt es, diese Ideen in der CSU zu ganz konkreten politischen Inhalten in der CSU weiterzuentwickeln.

Schließlich darf ich Sie bitten und ermuntern, sich in die CSU Traunstein einzubringen. Besuchen sie unsere Veranstaltungen, kommen Sie mit Ihren Ideen per Email, Telefon, Brief oder ganz einfach durch ein persönliches Gespräch auf mich zu. Als Vorsitzender ist es nicht nur wichtig zu reden und zu entscheiden; am wichtigsten ist es zuzuhören! Ich freue mich auf die Gespräche mit Ihnen!

Herzliche Grüße

Ihr

Dr. Christian Hümmer

CSU-Ortsvorsitzender

Zum Seitenanfang